Autokorrelation tritt dann auf, wenn die Residuen zweier Beobachtungen innerhalb eines linearen Regressionsmodells miteinander korrelieren (und somit abhängig voneinander) sind.

Siehe auch Durbin-Watson Test für genauere Informationen.

Autokorrelation ist auch im Rahmen der Zeitreihenanalyse von Bedeutung. Da dieses Glossar aber auf Medizinstatistik spezialisiert ist, wird nicht näher auf diesen Aspekt eingegangen.

Trag dich hier für Dr. Ortmanns beste Maildizin ein und erhalte regelmässige Tipps für deine empirische Promotion

You have Successfully Subscribed!