UNI/FH-Studenten

Sie sind kurz davor, Ihr Master- oder Bachelorstudium zu beenden? Die Bachelorarbeit ist fast fertig –aber da wäre noch die schwierige Statistik?

Seit der Bologna-Reform verhindern straff organisierte Studiengänge Phasen der Zielfindung und tiefgreifender Recherchen. Studenten stehen vermehrt vor der Herausforderung, nicht nur Kurse mit möglichst exzellenten Noten zu bestehen, sondern parallel dazu auch eine sehr gute Abschlussarbeit zu erstellen.

Da kann es schnell dazu kommen, dass die äußeren Teile der Arbeit schon mal vorgeschrieben werden, der Methoden- und Ergebnisteil aber aufgeschoben wird – manchmal solange bis der Abgabetermin direkt vor der Tür steht.

In dieser Situation können Sie auf meine Hilfe setzen!

Ich kann Ihnen zeitnah und effizient bei der statistischen Auswertung Ihrer Arbeit helfen! Gemeinsam identifizieren wir das geeignete Testverfahren für Ihre Daten und bauen einen stringenten Methoden- und Ergebnisteil auf. Aber nicht nur das!

Ich helfe Ihnen, Ihre Ergebnisse zu interpretieren und stimmig in die anderen Teile Ihrer Arbeit zu integrieren. Denn oft bilden Einleitung, Methoden-, Resultate- und Diskussionsteil kein Ganzes, sondern „reden aneinander vorbei“. Für Studenten ist dies gar nicht einfach zu erkennen, trennt aber die Spreu vom Weizen und wird von Ihrem Betreuer sehr wohl bemerkt!

Als Betreuerin von diversen Abschlussarbeiten und erfahrene Fachgutachterin kann ich Schwächen im argumentativen Aufbau sehr schnell erkennen und Ihnen dabei helfen, diese zu beheben.

Deshalb – egal ob Sie eine Notfallanalyse Ihrer Daten oder eine methodische Begleitung benötigen - ich bin Ihre Ansprechpartnerin! Schreiben Sie mir einfach eine kurze Nachricht, gemeinsam finden wir eine Lösung!

Medizinische Doktoranden

Eine Doktorarbeit ist ein großes Projekt! Es gilt nicht nur die Fragestellung in eine überprüfbare Hypothese umzuwandeln, sondern auch ein tragfähiges Studienkonzept zu entwickeln, passende Probanden zu finden, die erhobenen Daten nach wissenschaftlichen Standards auszuwerten und ein stimmiges Manuskript zu erstellen.

Für Mediziner ist dies eine besondere Herausforderung, denn oft muss die Dissertation parallel zu Vorlesungen, Klausuren oder dem Klinikalltag bearbeitet werden. Anders als anderen Doktoranden fehlt Ihnen aber die wissenschaftliche Erfahrung aus vorheriger Bachelor- und Masterarbeit. Bleibt nun auch eine intensive Betreuung durch den Lehrstuhl aus, wird die Doktorarbeit schnell zur großen Hürde.

Hier möchte ich Ihnen meine Hilfe anbieten!

Durch meine langjährige Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Medizinischen Fakultät der Universitäten Münster und Köln habe ich viel Erfahrung in der Betreuung von Doktoranden der Medizin. Als Fachgutachterin für internationale Wissenschaftsjournale und festes Mitglied der Promovendenauswahl der Konrad-Adenauer-Stiftung verstehe ich nicht nur die Ansprüche Ihrer Betreuer, sondern kenne auch die Fallstricke und Probleme, die einer gelungenen, in sich stimmigen wissenschaftlichen Arbeit im Weg stehen.

Im Rahmen meiner Beratung biete ich Ihnen eine maßgeschneiderte Betreuung an, bei Bedarf von A-Z! Diese beinhaltet nicht nur die statistische Auswertung Ihrer erhobenen Daten, sondern auch ein ganzheitliches Lektorat Ihrer Arbeit.

Durch das Identifizieren der Schwächen und Stärken Ihres Manuskriptes erarbeiten wir gemeinsam ein stringentes Konzept, in dem aus den vier Einzelteilen ein stimmiges Ganzes wird! Dies ermöglicht Ihnen einen raschen Wissenszuwachs, das Vermeiden unnötiger Fehler, und weniger Korrekturforderungen durch Ihren Mentor.

Schicken Sie mir noch heute eine kurze Beschreibung Ihrer Dissertation und nehmen Sie mit meiner Hilfe den direkten Weg zum Dr.med.! Ich freue mich auf Ihr Projekt!

Services
  • Studenten und Doktoranden haben in meiner  Facebook-Gruppe  "Statistikfragen und –Antworten: Für mich, für dich, für alle!" die Möglichkeit kostenlos Fragen rund um das Thema Statistik, Datenauswertung, und Studiendesign zu stellen.
  • Auf meiner  Facebook-Seite  poste ich alle Neuigkeiten und Links rund um das Thema Statistik und Studiendesign. Abonnenten erhalten Informationen über Rabatte und kostenlose Tutorials!

Berufsbegleitendes Studium

Sie stehen mitten im Berufsleben und haben die Herausforderung eines parallelen Master- oder Bachelorstudienganges angenommen? Sie haben es fast geschafft, doch nun stehen Sie vor Ihrer Abschlussarbeit und sind sich unsicher, wie Sie vorgehen sollen?

Es ist eine große Herausforderung eine spannende Fragestellung in ein tragfähiges Untersuchungsdesign umzuwandeln, ins Besondere dann, wenn Wissenschaftsmethodik und Statistik keine zentrale Rolle in Ihrem Kurskanon eingenommen haben.

Hier können Sie auf mich zählen! Gemeinsam erörtern wir Ihre Idee und wandeln sie in ein ausgewogenes, aber schlankes Studiendesign um, das alle issenschaftlichen Standards erfüllt und Ihre Zielfragestellung passgenau beantwortet.

Zusätzlich lotse ich Sie durch den Prozess der Auswertung und Manuskripterstellung, so dass Sie effektiv und ohne Irrwege eine gelungene wissenschaftliche Abschlussarbeit erstellen können.

Mit meiner Hilfe sparen Sie nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch Geld! Denn jede Stunde, in der Sie sich nicht mit Statistik und Forschungsmethodik befassen müssen, können Sie in Ihr Tagesgeschäft investieren!

Profitieren Sie noch heute von meiner langjährigen Erfahrung als Wissenschaftlerin und universitäre Betreuerin von Bachelor- und Masterarbeiten und schildern Sie mir Ihre Studienidee – direkt per Mail oder Telefon. Gemeinsam erreichen wir Ihr Ziel!

Wissenschaftliches Lektorat / Proofreading

Sie sind Student oder Doktorand und Ihre empirische Abschlussarbeit steht kurz vor der Abgabe? Ihr Betreuer hat nur wenig Rückmeldung gegeben und nun sind Sie sich unsicher, ob Aufbau und Auswertung Ihrer Arbeit den geforderten wissenschaftlichen Standards genügen?

Das universitäre System ist durch begrenzte Master- und Promotionsplätze hoch kompetitiv. Von der Note Ihrer Abschlussarbeit hängt meist eine Menge ab. Da ist es sinnvoll, die Arbeit vor der Abgabe einmal gründlich überprüfen zu lassen.

Hierbei bin ich Ihnen gern behilflich!

In meiner jahrelangen Funktion als universitäre Betreuerin verschiedenster Abschlussarbeiten und als Fachgutachterin der Konrad-Adenauer-Stiftung bin ich es gewohnt, empirische Arbeiten schnell und effizient bezüglich Ihrer Stärken und Schwächen zu überprüfen.

Dies umfasst nicht nur den argumentativen Aufbau von Einleitung und Diskussion, sondern auch die fachlich korrekte Aufbereitung des Methoden- und Ergebnisteils. Bei mir bekommen Sie ein umfassendes wissenschaftliches Lektorat!

Unstimmigkeiten werden von mir im Manuskript detailliert vermerkt und können bei Bedarf anschließend im Rahmen einer anleitenden Betreuung selbstständig bearbeitet werden.

Wenn Sie Fragen haben oder ein Angebot wünschen, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine kurze Nachricht. Ich bin gespannt auf Ihr Projekt!

Fragebögen

Die richtige Konstruktion eines Fragebogens ist gar nicht so einfach!

Sie müssen die Fragen nicht nur so formulieren, dass sie treffsicher die Informationen erfragen, auf die sich Ihre Hypothesen beziehen – Sie müssen auch die Antwortmöglichkeiten entsprechend der geplanten Auswerteverfahren aufbauen. Und die Auswerteverfahren basieren wiederum auf den Hypothesen! Sie sehen, Hypothesen, Auswerteverfahren, sowie Fragen- und Antwortdesign greifen eng ineinander!

Ein gut designter Fragebogen ist daher Gold wert. Nichts ist frustrierender als nach der Erhebung zu bemerken, dass sich die Hypothesen nicht anhand der Daten testen lassen.

Daher biete ich Ihnen nicht nur die inhaltliche und methodische Überprüfung von Fragebögen an, sondern ermittle auch, ob die von Ihnen entwickelten Hypothesen anhand der Fragen und Antwortmöglichkeiten getestet werden können. Gern helfe ich Ihnen auch bei der Auswahl der richtigen Testverfahren.

Bevor Sie also mit Ihrer Umfrage beginnen - lassen Sie mich Ihren Fragebogen überprüfen – es lohnt sich!

Gerne übernehme ich bei Bedarf auch die Programmierung Ihre Umfrage. Sprechen Sie mich einfach an!

Betreuung von Studenten/Doktoranden
mit Panik und/oder Prokrastination

Sie sind eigentlich ein engagierter Student, aber nun rückt die Deadline näher und die Panik setzt ein? Sie haben sich zu lange auf die angenehmen Aspekte Ihrer Arbeit fokussiert und die angsteinflößenden Teile ignoriert?

Keine Sorge - als Diplom-Psychologin und Wissenschaftlerin verfüge ich über langjährige Erfahrung mit Studenten und Doktoranden, die unter Panik oder Prokrastination leiden.

Haben Sie keine Angst mehr vor dem Arbeitsberg, der auf Sie wartet, denn alles beginnt mit dem ersten Schritt. Und Schritt für Schritt geht es auch weiter – bis zum Ziel!

Lassen Sie uns Ihre Ängste gemeinsam angehen und Ihre „Aufschieberitis“ in den Griff bekommen! Ich helfe Ihnen, Ihr Projekt sinnvoll zu strukturieren und ohne Umwege und Zeitverlust ans Ziel zu kommen.

Schreiben Sie mir einfach eine kurze Nachricht, oder rufen Sie an. Wir finden eine Lösung!

Stipendium

Als eines von sechs Kindern weiß ich, dass nicht jeder Student ausreichend von seinen Eltern im Studium unterstützt werden kann. Neben meiner Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft hatte ich das Glück, sowohl im Studium als auch während der Promotion ein Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung zu erhalten.

Heute möchte ich die Hilfe, die ich selbst erfahren habe, an Studenten, die fachlichen Beistand benötigen, zurückgeben.

Jeweils zum 1. Marz, 1. Juni, 1. September und 1. Dezember jeden Jahres vergebe ich deshalb das Dr.Ortmann-Stipendium in Form einer kostenfreien Betreuung Ihrer Arbeit. Sie können den Inhalt der Beratung frei auswählen.

Richten Sie einfach zum jeweiligen Stichtag eine E-Mail an mich, in der Sie Ihr Projekt und Ihren Beratungswunsch erläutern und begründen, warum Sie ein Stipendium benötigen.

Ich freue mich auf Sie!

 Facebook
Besuchen Sie mich auf Facebook für Neuigkeiten und interessante Statistikfragen!

 Facebook-Gruppe

 facebook.com/ortmannstatistik